Anzeige
Theodor Schember
Anzeige
Hoffmann Ladenbau
A- A A+

News | Design | 07.09.2017
Kalifornischer Lifestyle in Paris

Kassenbereich mit witziger Comicfigur in lockerer Surger-Atmosphäre (Foto: Pull & Bear)
Kassenbereich mit witziger Comicfigur in lockerer Surger-Atmosphäre (Foto: Pull & Bear)

Die zur Inditex Gruppe gehörende Marke Pull & Bear hat im Frühsommer in Paris ihren ersten Flagshipstore auf 550 qm mit neuem Filialdesign eröffnet. Hippe Dekorationen erinnern an kalifornischen Surfer-Lifestyle.

Das Eckgeschäft liegt in einem Haussmann-Gebäude in der Rue de Rivoli. Großflächige Glasfassaden mit Comicfiguren machen auf den Store aufmerksam. Über zwei Etagen zeigt das junge Mode-Konzept seine vollständige Damen- und Herrenkollektion. Das Erdgeschoss ist der Womenswear vorbehalten, in der ersten Etage findet sich die Menswear. Das von der kalifornischen Lebensweise inspirierte Einrichtungskonzept soll mit Surf-Elementen, Möbeln aus Pinienholz und Kork, Neon-Reklamen und einer bunten Sitzecke im ersten Stock eine junge Zielgruppe ansprechen. Rohputzwände, Leuchtschriften und Terrazzoaus weißem Marmor mit schwarzen und gelben Details sowie Parkettböden aus verschiedenen Holzarten tragen zu einer lässigen Atmosphäre bei. An der Decke hängen große Metallrahmen mit Spiegeln und fluoreszierenden Elementen. Die Marke ist seit 12 Jahren mit aktuell 40 Filialen auf dem französischen Markt präsent, weltweit gibt es 970 Geschäfte.

Weitere Informationen: www.pullandbear.com/de/