Oblique Men

Lijnmarkt 41
3511 KG Utrecht
Niederlande

 

Oblique Men

Lijnmarkt 41
3511 KG Utrecht
Niederlande

Die Designer von The Invisible Party konzentrierten sich im neuen Store auf die Gestaltung eines Verkaufsraumes, der zu den im Geschäft dargebotenen Premiummarken passt. Da diese klassische Tradition und urbane Ästhetik verbinden, entschieden sich die Planer, das Store-Konzept dahingehend anzupassen.

Zwei ehemals getrennte Räume werden durch eine schräge Linie miteinander verbunden. Am Winkel dieser Linie orientiert sich auch der Winkel, in dem die warmen Holzböden im Terrazzo-Look verlegt und die Möbel aus dem Solid-Surface-Material „Hi-Macs“ angeordnet wurden – einer Komposition von Acryl, Mineralien und natürlichen Pigmenten. Auch für den Verkaufstresen wurde das Material verwendet, hier im leuchtend grün-blauen Farbton Emerald. Akzente setzen die messing- und petrolfarbenen Details.

Der mineralische Werkstoff zeichnet sich durch eine Lichtdurchlässigkeit aus, die bei Material und Farbe unter Lichteinwirkung eine besondere Wirkung erzeugen soll. Zusätzlich eignet sich der thermoformbare Mineralwerkstoff für eine optisch fugenlose Gestaltung und Verarbeitung. Die einzigen Linien sind eingefräste grafische Muster.

Auch das Design der Wände und Türen im Bereich der Umkleidekabinen greift die schräge Linie auf, ebenso die verschiedenen Präsentationselemente im Raum . So entstehen Sichtlinien, die den Kunden führen sollen.

Ein Schrank setzt Accessoires in Szene und schirmt zugleich das Schaufenster vom Verkaufsraum ab. Das Material streut das Licht so, dass Umrisse zwar erkennbar, aber unscharf sind. So bildet es eine Trennlinie zwischen Innen und Außen.