Anzeige
Theodor Schember
A- A A+

News | Einrichtung | 11.06.2018
Intimissimi: Licht in der Umkleidekabine steuern

Kunden können die gewünschte „Lichtstimmung“ über ein kompaktes Touch-Panel einstellen. (Foto: Calzedonia)
Kunden können die gewünschte „Lichtstimmung“ über ein kompaktes Touch-Panel einstellen. (Foto: Calzedonia)

Die Lingerie-Marke Intimissimi hat das Beleuchtungskonzept der Umkleidekabinen in seiner Münchner Filiale optimiert. Im 5 qm großen Anproberaum namens „Youzon“ integrierte der Beleuchtungshersteller Ansorg für den Dessous-Hersteller verschiedenste Beleuchtungselemente: „Weiches“ Licht hinter dem Hauptspiegel soll die Passform und Materialität der Waren im Nahbereich hervorheben, homogen-indirekte Beleuchtung über Reflektoren macht flächige Strukturen plastisch anschaulich, ohne zu blenden. Als Grundbeleuchtung kommt das Deckenlicht „Lightshower“ zum Einsatz. Eine Hinterleuchtung des Oberkörpers soll die Konturen des Kunden betonen. Alle Leuchten verfügen über stufenlos regelbares Weißlicht.  

Weitere Informationen: www.ansorg.com