Anzeige
Theodor Schember
Anzeige
Hoffmann Ladenbau
A- A A+

News | Einrichtung | 29.10.2014
Zurheide setzt auf energiesparende Kühlmöbel

Gebogene Glasschiebetüren der „Pure Cool“-Kühlmöbel mit Stoppfunktion und Selbsteinzug sollen Kunden Bedienkomfort bieten.
Gebogene Glasschiebetüren der „Pure Cool“-Kühlmöbel mit Stoppfunktion und Selbsteinzug sollen Kunden Bedienkomfort bieten.

Das Edeka Frische-Center Zurheide in Düsseldorf zieren „Semi S“-Kühlmöbel der neuen Designlinie „Pure Cool“ von Pan-Dur. Den Ausschlag für die Investitionsentscheidung von Heinz Zurheide als Betreiber von aktuell 7 Edeka-Verbrauchermärkten gaben Energie-Verbrauchswerte aus dem Klimatestraum des Anbieters. Die neuen Kühlmöbel sollen bis zu 50 Prozent niedrigere Energiekosten verursachen und durch den gesamten umgebauten Kühlmöbelbereich soll sich eine jährliche CO2-Ersparnis von 160 t erzielen lassen. Herstellerangaben zufolge begünstigt die neue Linie die Präsentation von Waren durch ESG-Glas sowie die eingesetzte LED-Technik. Zudem passe das Kühlmöbel zur Innenarchitektur des Frische-Centers, weil sich über dessen Sockelbeleuchtung die Lichtfarbe steuern lässt. Für Mitarbeiter soll die durch abgestuft angebrachte Regalböden um 15 Prozent vergrößerte Stellfläche von Vorteil sein, da so weniger häufig Ware nachgefüllt werden muss.

Weitere Informationen: www.pan-dur.de