Anzeige
Theodor Schember
Anzeige
LEDVANCE
10 Corso Como in New York (Foto: Klemens Kols)
A- A A+
Neueröffnung  |

10 Corso Como: „Little Italy“ in New York

2.600 qm spannt die neue Location, die eine komplette Etage im Fulton Market Building belegt. Das historische Handelsgebäude im ebenso historischen, revitalisierten Seaport-Distrikt nahe dem Finanz-Distrikt, beherbergt außerdem ein Kino, Gastro und Retail. Die geräumige Fläche teilen sich neben Fashion und Design-Objekten als Kernsortiment auch Bücher, eine Foto-Galerie, ein italienisches Café und Restaurant und ein inliegender Gewächshaus-Garten. Um das sorgfältig kuratierte Concept-Sortiment zusätzlich zu pointieren, werden im Store diverse Sondereditionen und exklusive Produkte präsentiert, die einzelne Designer speziell für den Store oder in Zusammenarbeit mit dem Store entwickelten.


Das Storedesign und die Einrichtungsgegenstände des neuen Standorts stammen – wie die aller anderen Filialen von 10 Corso Como auch – vom amerikanischen Künstler und Designer Kris Ruhs. Neben dem hier sogar vergleichsweise zurückgenommenen Mix von Farben, Mustern und Dessins sowie geometrischen Schwarz-Weiß-Effekten wirkt ein Beleuchtungskonzept aus runden „Leuchtscheiben“ raumprägend. Die Leuchtobjekte überziehen dicht an dicht die komplette Decke und nehmen in ihrer Form Bezug zu dem kreisförmigen Logo des Stores.  

Zugewachsene Innenhöfe und begrünte Dachgärten sind ebenfalls fester Bestandteil des 10 Corso Como-Konzepts, und so wurde hier in NY der Garten vor das Gebäude aufs Kopfsteinpflaster verlegt und durch das Corso-Como Garden-Café in eine grüne Oase mit Straßencafé verwandelt. Das inliegende Restaurant richtet einen Fokus auf Fischgerichte – als Hommage an den früheren Fulton Fish Market im Gebäude.

Fotos: Klemens Kols (5), Silvio Gallo (1), Brett Wood (1)

Weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.10corsocomo.com