Anzeige
Theodor Schember
Im Mai 2018 eröffnete der neue Markt von Sutterlüty. (Foto: Christian Kerber)
A- A A+
Neueröffnung  |

Sutterlüty: Regional verpflichtet

Der österreichische Filialist Sutterlüty, spezialisiert auf Lebensmittel aus dem Vorarlberger Land und der Bodenseeregion, zieht Schritt für Schritt ein neues Ladenbaukonzept in seine Filialen ein. In Bezau in der Gemeinde Bregenzerwald wurde das vom Design-Büro Redsquare aus Kolbermoor entwickelte Konzept innerhalb von 12 Tagen umgesetzt.


Niedrigere Regale und eine umgestaltete Preis- und Warenauszeichnung machen den „Ländlemarkt“ übersichtlicher als zuvor. Viel Holz kommt zum Einsatz. Ein neues Farbenthema und die natürlichen Oberflächenoptiken unterstreichen den regionalen Marktcharakter. Das integrierte Restaurant-Konzept wurde modernisiert. Laufend frisch zubereitetes Sushi von „Eat Happy“, eine neue Frischfleischtheke und eine großzügigere Obst- und Gemüseabteilung runden das Refreshing ab. 

Energetisch verbesserte Präsentationsmöbel und LED-Beleuchtung im kompletten Markt folgen der Nachhaltigkeits-Strategie des Familienbetriebs aus Bregenzerwald. Seit Januar 2016 wirtschaftet das Unternehmen CO2-neutral.  Auch der Markt Bezau spart durch die Neuplanung nach Aussage des Unternehmens mehrere Tonnen CO2 ein.  

Die Sutterlüty Handels GmbH ist 1952 aus einer Landwirtschaft mit angeschlossenem Sägewerk entstanden – beides Handwerke, in denen Handarbeit geschätzt wird. Als Vermittler zwischen Hersteller und Kunde übernimmt Sutterlüty heute die Rolle des modernen Ab-Hof-Verkaufs.  Die inzwischen über 20 Märkte verfügen mit mehr als 3.000 Produkten aus Vorarlberg und der Bodenseeregion über das nach eigenen Aussagen weltweit größte Sortiment an regionalen Lebensmitteln. Mittlerweile fließt jeder dritte Euro, der bei Sutterlüty ausgegeben wird, zurück in die Region.

Fotos (4): Sutterlüty/Christian Kerber

Weitere Informationen: www.sutterluety.at

Adresse:
Sutterlüty
Bahnhof Nr.741
6870 Bezau
Österreich