Anzeige
Theodor Schember
Anzeige
LEDVANCE
Am 7. Juli eröffneten Christian und Rebecca Jakobs den ersten Family Concept Store in Düsseldorf. (Foto: Kristina Fendesack)
A- A A+
Neueröffnung  |

Zum Qnootschen

„Qnootsch – Good Family Lifestyle“ präsentiert auf 120 qm in der Luegallee 43 im Stadtteil Oberkassel Design und Nachhaltigkeit für Groß und Klein.  Die Zielgruppe sind umweltbewusste und lifestyle-orientierte Familien, die auf der Verkaufsfläche über 80 nachhaltige Lifestyle-Marken und „Independent-Labels“ für verschiedene Altersstufen entdecken können. Plastikspielzeug und klassische Marken hingegen gibt es nicht, stattdessen rückt eine kuratierte Auswahl unbekannter Marken aus den Bereichen Baby- und Kind, Spielzeug, Interior & Accessoires, Mode, Pflege, Genuss, Bücher & Papeterie in den Fokus, z. B. Ted & Tone, Maison Deux oder Oyoy für die Kleinsten,  Modeschmuck von Nicenicenice oder einen Bio-Korn aus der Brennerei Ehringhausen für die Erwachsenen. Das Sortiment umfasst weiterhin Artikel aus dem Bereich der Erstausstattung und Zimmergestaltung, darunter in lokalen Manufakturen produzierte Kinderzimmermöbel. Zudem gibt es Produkte aus der Region rund um Düsseldorf. Neue Sortimente sollen besonders wiederkehrenden Kunden ein Einkaufserlebnis bieten.


Ein lichtdurchflutetes Ecklokal mit 4 Meter hohen Decken setzt die Waren in Szene. Das Innenraumdesign und die Farbwahl haben die Gründer selbst geplant und entworfen. Ziel war es, die Firmenwerte Nachhaltigkeit und Design zu akzentuieren und dabei eine Wohlfühlatmosphäre zu erschaffen. Im Vordergrund stehen 3 verschiedene Grüntöne – von Anthrazitgrün über „Racing Green“ bis hin zu einem lichten Mint, die die drei dominanten Sichtwände zieren. Abgerundet wird das Farbkonzept von einem sehr hellen Altrosa sowie einem eher poppigen Pfirsich-Farbton. Eyecatcher im Store ist ein großes Holzhaus in der Mitte des Raumes, das als Präsentationsfläche dient.  Es besteht aus Tannen- und Fichtenholz, um  den natürlichen Holzgeruch möglichst lange aufrechtzuerhalten. Für die übrigen Warenträger kommt weiß geöltes Birkenholz zum Einsatz.

Wichtig ist den Gründern, dass ihre Kunden einen geringen Such- und Rechercheaufwand haben. Ab August wird es auch einen Onlineshop von Qnootsch geben, um multichannel zu agieren. Der Store ist parallel zum Onlineshop zunächst als Pop-up Konzept für ein Jahr geplant und soll bei Erfolg weiter ausgebaut und  um weitere Concept-Bestandteile ergänzt werden.  

Fotos (8): Kristina Fendesack

Weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://qnootsch.de/