Golden Goose: Extravagant in Tokio | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Seit Juli in Tokio: Golden Goose
Foto: SOICHIRO SUIZU

Golden Goose: Extravagant in Tokio

In ihrem neuen Flagship-Store zeigt die italienische Fashion-Brand Golden Goose, wie man über sein Store-Design selbst in reizüberfluteten Shopping-Destinationen wie Tokios Aoyama-Distrikt Aufmerksamkeit weckt.

Golden Goose

2 – 12 Minami Aoyama 5-chome
Minato-ku, Tokio
Japan

Golden Goose

2 – 12 Minami Aoyama 5-chome
Minato-ku, Tokio
Japan

Wände, Böden und Decken sind vollständig mit Aluminiumfolie bedeckt. Die komplette Auskleidung gibt dem Innenraum eine gleißende Helligkeit und surreale Ausstrahlung. Warenträger und Möbel aus verzinktem Stahl und super-spiegelndem Edelstahl fügen sich in dieses Szenario ein und verschmelzen mit der Kulisse. Goldene Lamellenwände akzentuieren das Interior-Konzept und treiben die weltentrückte Wirkung auf die Spitze. Nach außen verfehlt der Einsatz von Gold und Silber seine Signalwirkung durch die riesigen hohen Schaufenster über zwei Etagen nicht.

Lab & „Laces-Bar“

Integriert wurden auf der Fläche von 200 qm ein „Lab“, in dem vor den Augen der Kunden an die Ware – Edelsneaker aus Leder – Hand angelegt wird: Mit Bürsten und anderer handwerklichen Bearbeitung wird den Schuhen ein letzter Schliff verpasst, so dass den Kunden bei Kauf stets ein Paar Unikate ausgehändigt werden. Ganz nach Wunsch können die Kunden auch Einfluss auf den finalen Look nehmen und den Sneakers durch Zufügen zusätzlicher Accessoires, Schnürsenkel und anderen Dekors eine individuelle Note geben.

An der „Laces Bar“ im Laden, angegliedert an das Lab, finden Kunden eine Auswahl an Schnürsenkeln in verschiedenen Farben, Stoffen und Drucken.

Über Golden Goose

Das Label Golden Goose wurde im Jahr 2000 von einem Designer-Paar aus Venedig gegründet – Quereinsteiger in die Mode – mit der Idee, Mode und Schuhe in italienischer (Schuhmacher-)Handwerkstradition herzustellen. Laut Unternehmensangaben werden die Golden-Goose-Produkte, inzwischen auch Oberbekleidung, vollständig in Handarbeit in Italien angefertigt. Die Preise für ein paar Sneaker in der labeltypischen Vintage-Optik liegen bei deutlich oberhalb der 300 Euro, Lederstiefel bei 600 bis 800 Euro. Das Unternehmen betreibt inzwischen weltweit Flagship-Stores in Metropolen wie Paris, Beijing oder Seoul.