Sygn: Neuer Hotspot für Trendfashion | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Am 31. Mai eröffnete L&T sein neues Young Fashion-Konzept Sygn.

Sygn: Neuer Hotspot für Trendfashion

Der Osnabrücker Platzhirsch L&T schafft mit dem neuen jungen Konzept Sygn einen Treffpunkt für die Generationen X und Z. Auf 1.800 qm werden die neuesten Trends in den Segmenten Young Fashion, Streetwear, Denim und Sneaker gezeigt. Die Fläche war durch den Umzug der Sportabteilung ins neue Sporthaus frei geworden.

Sygn

Große Str. 24
49074 Osnabrück

Neueröffnung: 31.05.2019

Sygn

Große Str. 24
49074 Osnabrück

Neueröffnung: 31.05.2019

Letzte Woche war es endlich soweit: Von lauten DJ-Bässen begleitet wurde mit „Sygn“ der neue Osnabrücker Hotspot für Trendfashion offiziell eröffnet. Der Start des Stores erfolgte in zwei Etappen. Seit Oktober wurde bereits ein Teil der insgesamt 1.800 qm großen Fläche bespielt. Statische Probleme im Bereich des neuen Haupteingangs hatten die bereits für Sommer 2018 angedachte Eröffnung verzögert.

Das Grundkonzept wurde vom L&T-Team zusammen mit dem Londoner Architekturbüro HMKM erarbeitet, die u. a. auch für Selfridges arbeiten. Das Store-Design wurde bewusst sehr einfach gehalten und setzt auf ein leicht verständliches Farbkonzept: Im Weiß gestalteten Bereich finden Mädels ihre neuen Outfits, die Abteilung für Jungs ist ganz in Schwarz gehalten.

Die Einrichtung basiert auf schlichten Metallträgern bzw. Metallboxen mit Holzschubladen als Mittelraumpräsenter. Das Rückwandsystem nutzt einfache Schlitzstangen, die an die nackten oder gefliesten Wände montiert sind und variabel mit Böden oder Hängeelementen bestückt werden können. Verspiegelte Säulen und Spiegel-Elemente unter der Decke sorgen für ein wenig 80er-Jahre-Retro-Flair.

Dem aktuellen Trend folgend wurde auf Rückwände vor den Fenstern verzichtet. Die Fläche ist von außen komplett einsehbar. Im neuen Haupteingang lockt rechts eine große Sneaker-Fläche die jungen Kunden ins Sygn. Links vom Eingang wurde das bei Girls aktuell angesagte Trend Fashion-Label Na-kd aus Schweden platziert. Im weiteren Verlauf finden sich weitere Girls-Kollektionen bis hin zu einer Auswahl an Denims. Im hinteren Bereich – der Wechsel von Weiß auf Schwarz bei der Wandgestaltung und den Warenträgern macht dies deutlich – finden Jungs angesagte Streetwear- und Denim-Marken. Gegen den Uhrzeigersinn dem U-förmigen Laufweg zurück Richtung Nebeneingang am Flüsschen Hase folgend, gelangt man zu einer kompetenten Auswahl an Sportsbrands wie Adidas, Champion, Fila, Kappa – und zu einer Lounge mit Sitzbänken aus Holz, die mit vielen Kissen dekoriert sind und zum Chillen einladen. Das Zentrum der eingeschossigen Verkaufsfläche bildet die mittig platzierte Checkout-Zone, die drei Kassenterminals umfasst und auch noch Platz für einen kleinen Umkleidebereich bietet.

Besondere Blickfänge sind die Leucht-Schriftzüge, die an Gittern befestigt schräg unter der Decke hängen und die Orientierung erleichtern. Das Lichtkonzept basiert insgesamt auf einer kühlen, hellweißen Grundbeleuchtung, LED-Strahlern und weißen Leuchtstoffröhren. 

Mehr über Sygn erfahren Sie in der kommenden Ausgabe der stores+shops