Anzeige
Theodor Schember
A- A A+

News | Technik | 09.07.2018
ECE strukturiert Stromeinkauf neu

Einem effizienten Immobilienmanagement liegt eine optimierte Energieversorgung zugrunde. (Foto: ECE)
Einem effizienten Immobilienmanagement liegt eine optimierte Energieversorgung zugrunde. (Foto: ECE)

Um die Energieversorgung ihrer Einkaufszentren weiter zu optimieren, hat die ECE den Einkauf von ressourcenschonendem Ökostrom für das gesamte ECE-Center-Portfolio in Deutschland neu strukturiert. Mit einem aktiven Energiemanagement will der Shopping Center-Betreiber die Energiekosten in den Centern signifikant reduzieren. Dies entlaste folglich die Mieter bei den allgemeinen Stromkosten. Die ECE spricht davon, dass der strukturierte Stromeinkauf die Kosten für den Allgemeinstrom in den Centern um jährlich 3,9 Millionen Euro senke. Gleichzeitig werde durch den konsequenten Einsatz von Ökostrom bei der ECE der Ausstoß von mehr als 149.000 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden. Die Neustrukturierung der Stromversorgung erfolgte in Zusammenarbeit mit Argentus, einem Betriebsmanager für Gewerbeimmobilien in Deutschland.  

Weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ece.de