Anzeige
Theodor Schember
Anzeige
Hoffmann Ladenbau
A- A A+

News | Technik | 05.08.2014
Pan-Dur lädt zu Klima- und Temperaturtests ein

Wechselwirkungen sichtbar machen: Kosten entfallen im Lebensmittelhandel im Wesentlichen auf Kühlregale und Tiefkühltruhen, in denen Frisch- und TK-Waren ange-boten werden. (Foto: Pan-Dur)
Wechselwirkungen sichtbar machen: Kosten entfallen im Lebensmittelhandel im Wesentlichen auf Kühlregale und Tiefkühltruhen, in denen Frisch- und TK-Waren ange-boten werden. (Foto: Pan-Dur)

Pan-Dur entwickelt Glasabdeckungen, Glastüren und textile Nacht-Rollos für gewerbliche Kühlmöbel zur Energieeinsparung. Unabhängig von einem Produktionsauftrag ermöglicht das Unternehmen Interessenten jetzt, Kühlmöbel im sogenannten Pan-Dur-Klimaraum zu testen, um deren Energieeffizienz zu prüfen und zu optimieren. Der Vorteil dieses Raums bestehe darin, dass sich realistische Testsituationen schaffen lassen. Zum Beispiel sollen die verschiedenen Wechselwirkungen zwischen Plus- und Minuskühlung so simuliert werden können, als würden die Messungen in der Abteilung eines Lebensmittelhändlers durchgeführt. Je nach Wunsch lassen sich die Tests mit Testpaketen oder mit Originalware der Interessenten umsetzen – ebenso sind auch Kombinationen aus beiden Alternativen möglich.

Weitere Informationen: www.pan-dur.com