Gastrotainment mit 30 Sternen | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Fernsehkoch Nelson Müller und Band unterhalten nicht nur kulinarisch. (Foto: Ruhr Medien / Sylvia Wendland)

Gastrotainment mit 30 Sternen

In Zeiten von E-Commerce und Omnichannel punkten stationäre Geschäfte mit der emotionalen Ansprache ihrer Kunden. Zurheide Feine Kost in Düsseldorf zeigt seinen Gästen mit einem erstklassigen Event und einem Großaufgebot an Guide Michelin-Sterneköchen, was man aus und mit Lebensmitteln alles machen kann.

Sonntagmittag, kurz vor eins. Ein Großteil der 1.500 Gäste, die eine der begehrten Karten für das 6. Zurheide Gourmet Festival ergattern konnten, warten auf Einlass in den 6.000 qm großen Supermarkt im Düsseldorfer Süden. „Die Karten waren innerhalb von zwei Wochen ausverkauft“, freut sich Jörg Tittel, Gastronomieleiter bei Zurheide Düsseldorf und Organisator des Events und beschreibt damit die Sogwirkung dieser Veranstaltung. Wie das gelingt, wird deutlich, wenn man den an diesem Tag zum Gourmet-Tempel umfunktionierten Supermarkt betritt und die Genussreise unter dem Motto „3 Sterne-Gipfeltreffen – die besten Sterneköche unter einem Dach“ beginnt.

Dabei besticht schon die Grundausstattung des Supermarktes durch eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre, eine riesige Produktauswahl und ein Gastronomieangebot, das weit über das Normalmaß hinausgeht. Dazu gehören beispielweise ein elegantes Bistro im Eingangsbereich mit angeschlossener Weinabteilung, eine Pasta-Manufaktur, eine (untervermietete) Sushi-Bar, eine Kaffeerösterei mit Köstlichkeiten aus der eigenen Patisserie sowie der Grillpoint mitten im Markt, wo Fleisch und Fisch zubereitet werden.

Auf höchstem Niveau

An diesem Sonntag werden die Gäste an über 20 Stationen, die im gesamten Markt verteilt sind, mit lauter Köstlichkeiten aus der Sternegastronomie verwöhnt. So zaubert 3-Sterne-Koch Kevin Fehling Wagyu-Beef mit Mais, BBQ-Gel und Whisky-Hollandaise und Kochlegende Dieter Müller Cappuccino von Curry und Zitronengras mit Garnelenspieß. Hinzu kommen dann auch noch die Speisenangebote von der Zurheide-Fisch- und Wursttheke sowie die Trüffel-Tagliatelle aus dem Parmesanlaib von der Pasta-Manufaktur. Unterstützt wird Zurheide dabei von zahlreichen Partnern aus der Industrie, die auch für ein umfangreiches Getränkeangebot sorgen.

Die Gäste sind begeistert und fühlen sich unter den versammelten 30 Guide Michelin-Sternen sichtlich wohl, was auch an dem Entertainment-Charakter der Veranstaltung liegt. Ein DJ in der Kosmetikabteilung, eine Cocktailshow, wo sonst Obst und Gemüse zu finden sind, und in der Kassenzone singt Fernsehkoch Nelson Müller nach getaner Arbeit mit seiner eigens angereisten Band.

Was für die Gäste ein Erlebnis für alle Sinne ist, ist für Organisator Jörg Tittel und sein Team mit viel Arbeit und Leidenschaft verbunden. Angesprochen auf die Erfolgsfaktoren, spricht er von seinen 50 fest angestellten Mitarbeitern im Gastronomiebereich, auf die er sich immer hundertprozentig verlassen kann und von weiteren rund 70 Zurheide-Mitarbeitern, die sich freiwillig für diese Veranstaltung gemeldet haben und ebenfalls einen tollen Job machen. Sein Netzwerk ermöglicht es ihm darüber hinaus, sowohl die Sterne-Köche als auch die Partner aus der Industrie für die Veranstaltung zu gewinnen. Jedem Händler, der Gastronomie professionell und erfolgreich betreiben will, gibt er den Rat, mit einem engagierten Koch zu starten und Personal aus der Gastronomie an Bord zu holen.

Und die Chancen für die Handelsgastronomie stehen nicht schlecht: Der Umsatz beim Außer-Haus-Verzehr hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, die Grenzen zwischen Einzelhandel und Gastronomie verschwimmen auch in der Wahrnehmung der Verbraucher zunehmend. Gleichzeitig nehmen die Ansprüche der Kunden in Bezug auf gesunde Ernährung zu. Hinzu kommt, dass die Kunden häufig wenig Zeit haben, aber trotzdem etwas erleben wollen. Vor allem Lebensmittelhändler haben damit die Möglichkeit, ihre Food-Kompetenz unter Beweis zu stellen und ihren Kunden ein Erlebnis anzubieten, das es so nicht im Internet zu kaufen gibt. Und so bringt es eine Kundin am Ende der Veranstaltung auf den Punkt: „Ich komme wieder – zum Einkaufen und Genießen“.

Weitere Informationen: www.gourmet-tage.de

Fotos (4): Ruhr Medien / Sylvia Wendland (3), Monique de Caro (1)

Gastronomie bei Zurheide: Feine Kost in Düsseldorf

Adresse: Nürnberger Straße 40-42, 40599 Düsseldorf
Anteil Gastronomieumsatz (inkl. Convenience) am Gesamtumsatz: ca. 8 Prozent
Gastronomiefläche inkl. Nebenflächen: ca. 600 qm
Durchschnittliche Anzahl Essen im Monat: ca. 10.000
Anzahl Mitarbeiter Gastronomiebereich: 50, davon 13 Köche
Renner im Speisenangebot: „Der schnelle Teller“ im Mittagsangebot, bestehend aus zwei Vorspeisen, einer Suppe, kleinem Hauptgang und einem Dessert
Zurheide Düsseldorf bietet noch weitere Events für seine Kunden: Gourmet-Abende, beispielsweise Champagnerabende mit entsprechendem Menü, Themenwochen, Fleisch-Seminare am Grill-Point, Bier- und Spirituosen-Tastings
Ticketpreise Zurheide Gourmet Festival 2015: 99 Euro und VIP-Ticket für 299 Euro (exklusiver, abgetrennter Bereich)