Anzeige
Theodor Schember
A- A A+

News | Technik | 16.05.2018
Aldi Süd treibt Nachhaltigkeit seiner Filialen voran

Erik Bucher/Bitzer übergibt ein Hubkolbenverdichter-Modell an Jens Straßburg/Aldi Süd (Foto: Bitzer)
Erik Bucher/Bitzer übergibt ein Hubkolbenverdichter-Modell an Jens Straßburg/Aldi Süd (Foto: Bitzer)

Aldi Süd installiert in seinen Filialen Kälteanlagen mit Hubkolbenverdichtern für transkritische CO2-Anwendungen. Die Hubkolbenverdichter des Herstellers von Kältemittelverdichtern Bitzer sind für den Betrieb mit Frequenzumrichter ausgelegt. Dies erlaube eine flexible und stufenlose Leistungsregelung. Mit der stufenlosen Leistungsregelung ließen sich Saugdruckschwankungen sowie Schalthäufigkeit reduzieren, so dass Energiekosten gespart und der Lebenszyklus erhöht werden könne. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) würdigte die „Ecoline +“-Hubkolbenverdichter des Unternehmens aus Sindelfingen mit dem 3. Platz beim Deutschen Kältepreis in der Kategorie „Kälte- oder klimatechnische Innovation“.  

Weitere Informationen: www.bitzer.de