Candiani Denim

Piazza Mentana 3
20123 Mailand
Italien

Neueröffnung: Mai 2019

Candiani Denim

Piazza Mentana 3
20123 Mailand
Italien

Die Tatsache, dass Candiani ein Denim-Weber und damit in der Vorstufe modischer Produktion tätig ist, hielt das italienische Unternehmen nicht davon ab, einen eigenen Fashion-Store in Mailand zu eröffnen.

In diesem Store werden Jeans und Denim-Fashion von hochkarätigen internationalen Brands verkauft, die als Partnermarken die Denimstoffe des Webers verarbeiten. So führt der Store nicht nur einen individuellen, vielschichtigen Sortimentsmix aus dem gehobenen Denim-Segment, sondern ist zugleich Schaufenster für das eigene Portfolio und liefert Einblicke in die Unternehmensphilosophie.

Im Sortiment finden sich Marken wie Atelier & Repairs, Ace Rivington und Matias aus den USA, Benzak Denim Developers und Denham aus den Niederlanden, Closed aus Deutschland, Dondup und Care Label aus Italien, COF Circle of Friends aus Schweden. Das limitierte Label Blue of a Kind ist ein Projekt, das alte Denim-Mustermodelle von Candiani demontiert und neue Fashion-Styles daraus entwickelt.

Durch diesen speziellen POS will Candiani dem Konsumenten die Produktkultur italienischer Denims auf der Basis von Tradition und technologischer Innovation nahebringen, die Fortschritte in der nachhaltigen Produktentwicklung und die Vertikalität der Lieferkette von der Herstellung der Stoffe bis zum Verkauf von Jeans. Demzufolge enthält der Store diverse Info-Medien und historische Dokumente, die über die traditionelle Weberei und die Wasch- und Veredlungstechniken von Jeansstoffen aufklären.

Auch das Store-Konzept, das von Luca Piccino vom Mailänder Atelier P entwickelt wurde, spielt mit Accessoires aus der Weberei. So wurden zum Beispiel alte Weberschiffchen aus der Handweberei zu Lampen umgebaut. Große Vitrinenschränke unterstützen den Ausstellungscharakter des Stores und der tiefdunkelblaue Hintergrund nimmt Bezug auf die Grundfarbe des Denims.

Candiani Denim produziert seit 1938 Denim-Canvas. Das in der vierten Generation familiengeführte Unternehmen hat seinen Sitz im Parco del Ticino wenige Kilometer von Mailand entfernt. Neben den zwei Werken vor Ort wurde kürzlich in Los Angeles ein Entwicklungszentrum für die Forschung und Verbreitung der Produkte eröffnet. Das Unternehmen zertifiziert die Verwendung seiner Stoffe, treibt nachhaltige Produktionsverfahren voran und definiert sich als „grünste Firma in der blauen Welt“.