Olymp 

Willy-Brandt-Platz 1
86153 Augsburg

Neueröffnung: 23.05.2019

Olymp

City Galerie Augsburg
Willy-Brandt-Platz 1
86153 Augsburg

Das gemeinsam mit dem Architekturbüro Blocher Partners entwickelte Interior Design setzt auf eine klare und reduzierte Formensprache: Der Ladenbau ist entsprechend minimalistisch und lässt viel Freiraum. Die insgesamt helle Gestaltung des rund 100 qm großen Stores kontrastiert mit einzelnen dunklen Elementen wie etwa Möbeln aus Beton, schwarzem Metall und Holz.

Das Zentrum der Verkaufsfläche bildet ein digitaler Community Tables, dessen Tischplatte aus gebürstetem Eichenholz sich von der Oberfläche des in Muschelkalk gehaltenen Tischfußes abhebt. Aufgabe des Community Tables ist es, Kunde und Verkäufer zusammenzuführen und eine schnelle und unkomplizierte Bezahlabwicklung zu ermöglichen. Vor allem aber soll er als digitale Regalverlängerung dienen und erlaubt so ein reduziertes Warenbild im Store. Die Produkte können in den Laden bestellt oder direkt vor Ort ausprobiert und gekauft werden.

Die verschiedenen Produktlinien werden in Rückwänden sowie auf flexibel nutzbaren Mittelmöbeln inszeniert. Die sich an der Stirnwand des Raumes befindende Kompetenzwand steht dabei im Fokus. Ausgewählte Stücke werden außerdem an den Seitenwänden präsentiert.

Schwarze Filzlamellen und eine durchgehende Lichtleiste prägen die geschlossene Deckengestaltung. Zwischen den Filzlamellen wurden Schienen angebracht, an denen je nach Gestaltungswunsch die Mittelmöbel abgehängt werden können. Die in den Seitenwänden optisch hervorgehobenen Produkt-Highlights werden durch Einbauleuchten akzentuiert.

Das Konzept wurde zuletzt auch auf den Store in Köln angewendet und soll anschließend ausgerollt werden.