Wäschehaus Rudolphi

Hauptstr. 115-117
37431 Bad Lauterberg

Eröffnung: September 2018

Wäschehaus Rudolphi

Hauptstr. 115-117
37431 Bad Lauterberg

 

Die neue, vollverglaste, zweistöckige Fassade signalisiert, dass es sich um ein Wäschehaus handelt, das man in dieser Form eher in einer Großstadt erwarten würde. Die kleine Stadt am Fuße des Harzes ist ein großer Hotspot für Kurgäste und Wochenend-Ausflügler. Auf dieses gemischte Publikum zielt das Konzept des Wäschehaus Rudolphi mit seiner rund 1.200 qm großen Fläche ab, die das ca. 5.000 qm große Modehaus ergänzt: eine entspannte, durchaus kaufwillige Kundschaft jeden Alters.

Daher bietet das Haus Sortimente für Herrenwäsche, Strümpfe und Kinderwäsche im Erdgeschoss. Die gesamte obere Etage, die als Galerie ins Gebäude eingezogen wurde, widmet sich der Damenwäsche, von Calvin Klein bis zur Figurpflege. Betont großzügig zeigen sich die Umkleidekabinen und der Parkraum vor dem Haus.

Modernes Store-Design mit echten Materialien

Im Store-Design ging es vor allem um zeitlose Modernität und Hochwertigkeit. Echte Materialien wurden bewusst verbaut, um die Einrichtung lange in gutem Zustand beibehalten zu können. Die Weitläufigkeit der Fläche kommt wirksam zur Geltung. Eine Basis dafür bildet der durchgängige Parkettboden auf beiden Etagen.

Darauf aufbauend erzeugen viele verschiedene Rückwand-Gestaltungen Abwechslung und visuelle Vielfalt. Ein blaues Glasmosaik symbolisiert die Badeabteilung, kupferfarbene textile Bespannungen, Lamellenwände, gepolsterte Leder-Imitate, Farbflächen und Schrankelemente werden den verschiedenen Abteilungen und Marken im Sortiment gerecht und grenzen sie zugleich voneinander ab.

Zusätzliche Strukturgeber sind Deckenelemente wie die farbigen Gipskarton-Scheiben in der Herrenabteilung. Digitale Screens und Leuchtdisplays sorgen für moderne Aspekte. Besonders im Damenbereich stimmen sanfte cremige Wäschefarben auf das Sortiment ein. Das Store-Konzept stammt von MAI Messerschmid Architekten, der Ladenbau von der Kunze GmbH.