Aldi Süd poppt beim Southside-Festival auf | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Aldi Süd eröffnet eine Filiale im Rahmen des Southside-Festivals.
Foto: Aldi Süd

Aldi Süd poppt beim Southside-Festival auf

Mit einer rund 2.000 qm großen Filiale wird Aldi Süd erstmals vom 20. bis 24. Juni 2019 die Besucher des Southside-Festivals Neuhausen ob Eck mit Lebensmitteln versorgen.

Die Festival-Filiale des Discounters mit Sitz in Mühlheim an der Ruhr steht unter dem Motto „Aldi Süd Support-Act“. Im Unterschied zu den herkömmlichen Aldi Süd-Filialen enthält die Verkaufsfläche auf dem Festival 12 Backstationen, 16 Kassen und einem begehbaren Kühlschrank sowie ein auf das Event abgestimmtes Sortiment. Neben Eiswürfeln, die der Filialist sonst nicht im Standardsortiment führt, wird es Grillspezialitäten und frische Backwaren geben, gekühlte Getränke, Ravioli, Instant-Nudeln oder Convenience-Produkte. Das klassisches Festival-Equipment umfasst Grills, Zelte oder Matratzen

Das Southside-Festival findet in diesem Jahr zum 21. Mal auf einem ehemaligen Militär- und Flugplatzgelände statt. Die Aldi Süd-Filiale wird Festival-Besucher an den Festival-Tagen Donnerstag von 12 bis 24 Uhr, Freitag bis Sonntag von 8 bis 24 Uhr und Montag von 8 bis 11 Uhr empfangen.