Der Spiegel interagiert per Sprach- und Gesichtserkennung mit den Kunden und schlägt ihnen Outfits vor. Die Kunden können diese durch Scannen eines QR-Codes auf ihr Smartphone laden. So haben sie die Möglichkeit, die Produkte auch online zu bestellen. Nutzer des interaktiven Touchpoints erhalten 10 Prozent Rabatt auf ihren Einkauf. Der Spiegel entstand in Zusammenarbeit mit Microsoft, Ombori und Visual Art.

Weitere Informationen: go.trendone.com/hm