Im „denkubator“ in Düsseldorf wurde für jedes Gewinnerunternehmen ein persönlicher Film erstellt, in dem die prämierten Einreichungen bekanntgegeben werden. Diesen Film erhielten die Gewinner gestern um 18 Uhr zum geplanten Galatermin in Echtzeit.

Aus den knapp 60 Einreichungen in 15 Kategorien – u. a. aus der Schweiz, Tschechien und der Türkei – wählte die unabhängige Jury aus Marke, Handel, Design und Wissenschaft 40 Gewinner, die mit dem Indianer in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet werden. Die goldenen Indianer in der Kategorie „Visual Merchandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme, Flagship Stores“ erhielten „Samsung – The Art of Innovation“, hergestellt von Cheil, und das „XMas VIP Schaufenster 2019“ der Parfümerie Douglas, entwickelt von Effekt-Grafik. In der Kategorie „All Things Digital“ überzeugte die „Migros AR Loyalty-Kampagne“ des Migros Genossenschafts-Bunds, entwickelt von der MSM Digital Group GmbH (Gold), gefolgt von „Samsung – Connected Living Experience“ von Cheil Germany (Silber) und der Digital Wall bei Zwilling, hergestellt von Muse Content (Bronze). Für die Einreichung „ECE Toiletten Interaktion“ erhielt die Cosalux GmbH in einer eigens neu geschaffenen Kategorie „Outstanding Customer Activation“ den Sonderpreis in Form eines „black nickel“-Indianers.

Alle Einreichungen wurden vom 16. bis 20. Februar 2020 auf der EuroShop 2020, der weltgrößten Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels ausgestellt.