Laut Empfehlung von Mood Media, Anbieter von Instore Medien, sollten Händler die Weihnachtsmusik allerdings allmählich und nicht zu früh in die Wiedergabelisten integrieren. Mit dem Abspielen der ersten Weihnachtssongs sollte bis nach Totensonntag gewartet werden. Mit zwei bis drei Titeln pro Stunde in den ersten Tagen könne man für passende Stimmung sorgen, ohne die Kunden mit festlichen Klängen zu überladen. Bis zur Hochzeit in der Woche vor den Festtagen kann laut Mood Media dieser Anteil auf etwa ein Drittel gesteigert werden. Wenn die umliegenden Geschäfte viel Weihnachtsmusik spielen, kann ein Händler auch bewusst auf weihnachtliche Klänge verzichten.

Weitere Informationen: moodmedia.de