Bye-bye Pop-up: Viu wird in Zürich sesshaft | stores+shops
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Das schlichte Design der Brillen soll sich in der klaren Formensprache des Ladens widerspiegeln.
Foto: Sandra Kennel

Bye-bye Pop-up: Viu wird in Zürich sesshaft

Die Schweizer Brillenmanufaktur Viu hat nach über einem Jahr ihre temporäre Ladenfläche in der Züricher Innenstadt aufgegeben und zieht mit gewohnt schlichter Designsprache in das Einkaufszentrum Glatt.

Viu Eyewear Glatt

Glatt Einkaufszentrum
Neue Winterthurerstrasse 99
8304 Wallisellen
Schweiz

Neueröffnung: 08.04.2022

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Viu Eyewear Glatt

Glatt Einkaufszentrum
Neue Winterthurerstrasse 99
8304 Wallisellen
Schweiz

Neueröffnung: 08.04.2022

Nachdem Viu zuletzt in Deutschland stark expandiert war, hat das Züricher Eyewear-Label Anfang April einen festen Standort im Einkaufszentrum Glatt in der Heimatstadt bezogen und sich dafür nach über einem Jahr von der Pop-up-Location auf der Uraniastrasse verabschiedet.

Der 90 qm große Store befindet sich auf der mittleren Verkaufsebene des Glattzentrums.

Der 90 qm große Store befindet sich auf der mittleren Verkaufsebene des Glattzentrums.
Foto: Sandra Kennel

Das Glattzentrum im Stadtteil Wallisellen in der Nähe des Flughafens gilt mit rund neun Millionen Besuchern pro Jahr und 90 Stores u.a. von Apple, Muji und Swatch als eines der umsatzstärksten Shopping-Center der Schweiz. “Wir wollen das Glatt als junge Schweizer Brand mit unseren handgemachten, hochwertigen Brillendesigns bereichern und die Marke Viu hautnah erlebbar machen”, kommentiert Mitgründer und Creative Director Fabrice Aeberhard die Eröffnung.

Minimalistisch und industriell

Dabei soll sich die klare Formensprache der Custom-Made-Brillen und die Liebe zum Design auch in dem neuen Store widerspiegeln: Auf knapp 90 qm gibt eine minimalistische Optik in industrieller Rauheit mit Beratungstischen aus natürlichem Eichenholz und eisblauen Metallelementen den Ton an. Dazu passend wurden Herrenberger Hocker von Atelier Haussmann eingesetzt.

Beratungstische und Präsentationskuben sind aus Eichenholz gefertigt.

Beratungstische und Präsentationskuben sind aus Eichenholz gefertigt.
Foto: Sandra Kennel

Dominiert wird die von dem Grazer Architekturbüro Pluspunkt gestaltete Verkaufsfläche von anthrazitfarbenen Brillenwänden aus OSB – mittlerweile ein Signature-Look von Viu. Die aktuellen Korrektur- und Sonnenbrillen-Kollektionen werden auf Präsentationskuben aus Eiche ausgestellt. Im hinteren Bereich des Stores befindet sich ein Sehtestraum sowie eine Werkstatt.

Gestelle aus europäischer Handarbeit

Die anthrazitfarbenen Brillenwände aus OSB sind ein Markenzeichen von Viu.

Die anthrazitfarbenen Brillenwände aus OSB sind ein Markenzeichen von Viu.
Foto: Sandra Kennel

Die Viu-Brillen werden in der Schweiz designt und in einem italienischen Familienbetrieb in den Dolomiten und auf der japanischen Insel Honshu aus Materialien wie Titan, Edelstahl, Acetet oder in 3-D-Druck handgefertigt, dann werden sie mit Gläsern aus Deutschland und der Schweiz versehen.

Viu betreibt 15 Stores in der Schweiz und fünf in Österreich. In Deutschland gibt es 28 Läden der Brillenmanufaktur, u. a. in Mainz, Berlin, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Für 2022 sind nach einer coronabedingten Expansionspause laut Unternehmen weitere Store-Eröffnungen in Deutschland und Österreich geplant.

Medium Rectangle Neueröffnungen 1

Anzeige