Intersport Klose: Digitale Unterstützung im Sportgeschäft | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Schuhabteilung mit Fußmessgerät bein Intersport Klose in Velbert
Foto: Intersport Klose/Fotostudio Hoevener

Intersport Klose: Digitale Unterstützung im Sportgeschäft

Nach einem 5-monatigen Umbau eröffnete Intersport Klose am 16. Mai seinen neuen Store in der Stadtgalerie Velbert auf einer verdoppelten Verkaufsfläche von 1.000 qm.

Intersport

Stadtgalerie Velbert
Oststraße 1
42551 Velbert

Neueröffnung: 16.05.2019

Intersport Klose

Stadtgalerie Velbert
Oststraße 1
42551 Velbert

Das neue Geschäft im innerstädtischen Einkaufszentrum begrüßt die Kunden direkt im Eingangsbereich mit einem „Action Place“, der auf aktuelle Aktionen und Kampagnen aufmerksam machen soll.

Im Verkaufsraum dienen Erlebniswelten zu verschiedenen Themen als Orientierung. Diese Themen spiegeln sich in den einzelnen Bereichen auch in der Materialwahl wider. So wurde die Portalwand im Outdoor-Bereich mit Eiche, im Fußball-Bereich mit dunkel gebeiztem Holz und im Running-Bereich mit Streckmetall gestaltet. Hier stehen außerdem eine Wander- und Lauf-Teststrecke, auf der Schuhe direkt im Laden auf realistischem Untergrund getestet werden können, bereit.

Mittelpunkt des Ladens ist der sogenannte „Pro Place“ bestehend aus Kasse, Servicepunkt, Click & Collect-Station sowie Sitzgelegenheiten.

Digitale Tools

Als digitale Regalverlängerung stehen Touchscreens bereit, über die die Kunden das Online-Sortiment, aber auch lokale Angebote einsehen, nicht vorhandene Produkte online bestellen oder Verfügbarkeiten in anderen Stores prüfen können. Neben weiterführendem Content über einen Blog finden Kunden dort digitalisierte Prospekte und Kataloge. Ein weiteres digitales Angebot: der „Schuh Coach“, mit dem ein 3D-Fußscan des Kunden angefertigt werden kann, um einen passenden Schuh zu finden.

Die Mitarbeiter sind mit Tablets ausgerüstet, mit denen sie die Verfügbarkeit einzelner Artikel überprüfen können, ohne dafür zur Kasse oder ins Lager gehen zu müssen. Über dasselbe Tool kann außerdem auf das Sortiment des Online-Shops zurückgegriffen werden.

Das vom Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf stammende Konzept soll einerseits den einheitlichen Charakter der Marke Intersport zeigen, gleichzeitig aber auch dem individuellen Händler Gestaltungsraum geben.