Shopping-Plattform Kaufda: Unterstützung für lokale Händler | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Anzeige

Die Shopping-Plattform „kaufDa“ bietet seinen Service während der Corona-Krise betroffenen Einzelhändlern kostenfrei an.
Foto: rh2010/stock.adobe.com

Shopping-Plattform Kaufda: Unterstützung für lokale Händler

Vom Cupcake-Shop bis zum Plattenladen: Das Online-Marketing-Unternehmen Bonial stellt lokalen Geschäften und Gastronomiebetrieben eine kostenlose Platzierung auf seiner Shopping-Plattform „kaufDa“ zur Verfügung.

Unter dem Motto „kaufDA, wo du zuhause bist“ bietet Bonial stationären Händlern an, während der Corona-Krise auf seiner Shopping-Plattform kostenlos auf Angebote, Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen oder gezielt Aufrufe oder Aktionen zu platzieren – sei es ein neu eingerichteter Lieferdienst, der eigene Online-Shop, Take-Out-Angebote, Gutscheine oder die Bitte um Unterstützung.

Händler können ihre Angebote und Aufrufe über eine Landingpage hochladen. Im Anschluss schaltet Kaufda die Inhalte frei und spielt sie lokal und standortbasiert aus, um gezielt Kunden im Umfeld des Geschäfts zu erreichen.

„Wir sehen die Nöte und Sorgen der vielen kleinen, inhabergeführten Geschäfte – aber auch den Willen der Menschen, genau diese Läden jetzt zu unterstützen. Wir wollen einen Beitrag leisten, dass unser Einzelhandel in Deutschland und die Attraktivität unserer Innenstädte eine Zukunft haben“, sagt Christoph Eck-Schmidt, Geschäftsführer von Bonial.com.

Medium Rectangle Technology 2

Anzeige