Lidl eröffnet weltweit größtes Lager in England | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Das Lager in Houghton Regis, Luton, ist das bisher größte Bauprojekt von Lidl
Foto: Lidl UK

Lidl eröffnet weltweit größtes Lager in England

Das 300 Mio. Pfund teure Lager von Lidl GB wurde offiziell eröffnet. Auf 1,2 Mio. qm Fläche und einem halben Kilometer Länge werden 150 Filialen beliefert und bis zu 1.500 Arbeitsplätze geschaffen – fast dreimal so viele wie in jedem anderen Lidl-Lager in Großbritannien.

Das Lager in Houghton Regis, Luton, ist das bisher größte Bauprojekt von Lidl und wurde unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit konzipiert. Es wird das erste Lager des Discounters sein, das zu 100 Prozent mit Biogas betrieben wird, welches aus den Lebensmittelabfällen gewonnen wird.

Das Dach ist zudem mit Solarzellen bestückt, die nach Angaben von Lidl pro Jahr 2.000.000 Kilowattstunden Strom erzeugen sollen. Dadurch sei es möglich, das Lager zu bestimmten Zeiten im Jahr ausschließlich mit Strom aus Sonnenenergie zu betreiben. Mit Biogas aus Lebensmittelabfällen wird zudem die gesamte Lieferflotte betrieben. Auf diese Weise will der Discounter sein Ziel erreichen, bis zum Jahr 2030 komplett auf Diesel zu verzichten.

Nach Angaben des Unternehmens werden aus dem Lager täglich über 9.400 Paletten an 150 Filialen ausgeliefert. Zum Vergleich: Die bestehenden Distributionszentren beliefern zwischen 60 und 80 Filialen. Zudem sind im neuen Lager viele Prozesse automatisiert, was die Effizienz der Lagerhaltung weiter erhöht.

“Die Eröffnung dieses neuen RDC in Luton ist ein bedeutender Moment für Lidl GB. Die Nachfrage nach Lidl war noch nie so groß wie heute, und wir beobachten, dass immer mehr Menschen durch unsere Türen gehen, um bei jedem Einkauf zu sparen. Die Tatsache, dass sich das größte Lidl-Verkaufszentrum der Welt hier in Großbritannien befindet, spricht für sich selbst, nicht nur im Hinblick darauf, dass wir die wachsende Kundennachfrage befriedigen müssen, sondern auch im Hinblick auf unsere Ambitionen, diese Nachfrage in Zukunft noch zu steigern. Es ist ein spektakulärer, hochmoderner Standort, an dem unser Team unglaublich hart gearbeitet hat, um dorthin zu gelangen, wo wir heute sind. Er hat die Kapazität, 150 Läden zu beliefern, was fast das Dreifache einiger unserer bestehenden Lager ist und das wahre Ausmaß unserer Ambitionen und unseres Wachstumspotenzials verdeutlicht,” erklärt Richard Taylor, Chief Development Officer bei Lidl GB.

Das neue Lidl-Lager bietet nach Angaben des Unternehmens bis zu 1.500 Arbeitsplätze. Um geeignete Bewerber zu finden, wurde der Stundenlohn von 11,00 Pfund auf 11,40 Pfund angehoben. Als weitere Sozialleistungen bietet der Discounter eine Lebens- und Krankenversicherung an. Außerdem gibt es mehr Urlaub und zehn Prozent Rabatt in den Filialen.

“In meinen 26 Jahren bei Lidl hatte ich die Gelegenheit, an einigen unglaublichen Projekten zu arbeiten, aber auf keines davon bin ich so stolz wie auf dieses. Den Höhepunkt all der Arbeit zu sehen, die in dieses Projekt geflossen ist, und zu wissen, welchen Aufschwung es der lokalen Wirtschaft geben wird, einschließlich der 1 500 geschaffenen Arbeitsplätze, ist wirklich etwas Besonderes. Wir haben hier ein außergewöhnliches Team, und ich bin gespannt, was die Zukunft für uns und für Lidl im Allgemeinen bereithält,” sagt Jennifer Davidson, die für das neue Vertriebszentrum zuständige Regionaldirektorin von Lidl.

Der britische Schatzkanzler Jeremy Hunt fügt hinzu: “Es ist fantastisch zu sehen, dass Lidl im Vereinigten Königreich investiert und Tausende weiterer gut bezahlter Arbeitsplätze schafft. Da unser Plan, die Inflation in diesem Jahr zu halbieren und die Wirtschaft anzukurbeln, Früchte trägt, können die Unternehmen sicher sein, dass es die richtige Entscheidung ist, im Vereinigten Königreich zu investieren.”

Medium Rectangle Technology 1

Anzeige

Produkt-News