Napapijri präsentiert neuen Concept-Store in Dubai | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Anzeige

Der italienische Outdoormodehändler Napapijri hat in Dubai seinen ersten Store im neuen Konzept vorgestellt.
Foto: Napapijri

Napapijri präsentiert neuen Concept-Store in Dubai

Die italienische Modemarke Napapijri hat in Dubai seinen ersten Store in neuem Design vorgestellt. Alt und neu, städtisch und natürlich, handwerklich und technisch, nachhaltig und verfügbar, lokal und global: Das neue Store-Design will Widersprüche abbilden.

Napapijri möchte sich mit dem neuen Konzept als eine Marke für „Future Makers” etablieren, deren Ziel es ist, die Zukunft des Planeten positiv zu verändern. Dabei will das italienische Handelsunternehmen als Plattform wahrgenommen werden, die ein gleichgesinntes Publikum verbindet. Die Stores dienen hierbei als Treffpunkte, in denen sich die Gemeinschaften versammeln können. Zu diesem Zweck bilden offene Bereiche das Zentrum der Läden, die für Ausstellungen, Besprechungen oder zum Verweilen genutzt werden können.

Rohe Oberflächen wie eine unverputzte Wand treffen in dem neuen Store in Dubai auf polierte Oberflächen, z. B. einen Tisch mit Spiegeloberfläche. Einzelne Elemente sind modular und können passend zum Raum eingesetzt werden. Ein in der Decke des Geschäfts installiertes Raster bietet einen Rahmen für für LED-Bildschirme oder Leuchtkästen, die im Geschäft beliebig verschoben werden können, um den Raum zu verändern. Lokalkolorit versprüht eine Skulptur eines lokalen Künstlers, die im Schaufenster die Skyline Dubais widerspiegelt.

Das neue Store-Konzept, für das die Kreativagentur Dalziel & Pow verantwortlich zeichnet, soll nach und nach in weiteren Napapijri-Geschäften weltweit ausgerollt werden.