Rossmann mit starkem Wachstum 2021 | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Die deutsche Drogeriemarktkette Rossmann meldet für das vergangene Geschäftsjahr ein deutliches Umsatzwachstum von 8,1 Prozent.
Foto: Comofoto/stock.adobe.com

Rossmann mit starkem Wachstum 2021

Die deutsche Drogeriemarktkette Rossmann meldet für das vergangene Geschäftsjahr ein deutliches Umsatzwachstum von 8,1 Prozent. Besonders stark entwickelt sich das Online-Geschäft.

Der Konzernumsatz erreichte 11,1 Mrd. Euro nach 10,4 Mrd. Euro im Vorjahr. Damit sei das Unternehmen so stark gewachsen wie zuletzt zur Schlecker-Insolvenz, heißt es in einer Pressemeldung. Im Heimatmarkt Deutschland verbuchte das Unternehmen Verkäufe im Wert von 7,9 Mrd. Euro, das entspricht einem Umsatzplus von 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Drogeriehändler, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Firmenjubiläum feiert, erzielte auch in seinen sieben Auslandsmärkten (Polen, Ungarn, Tschechien, Türkei, Albanien, Kosovo und Spanien) deutliche Umsatzzuwächse. Mit einem Umsatz von 3,2 Mrd. Euro betrug das Plus 7,8 Prozent im Vergleich zu 2020. Der Auslandsumsatzanteil lag damit bei knapp 30 Prozent des Gesamtumsatzes.

Verdopplung der E-Commerce-Umsätze in zwei Jahren

Mit seinem Onlineshop Rossmann.de konnte das familiengeführte Unternehmen in den letzten zwei Jahren seine E-Commerce-Umsätze beinah verdoppeln. Der App von Rossmann kommt bei dieser Entwicklung eine wichtige Rolle zu. Sie zählt mit 17 Mio. Installationen zu den beliebtesten Apps in Deutschland.

Erstmalig expandierte Rossmann 2021 auch international mit einem reinen E-Commerce-Angebot. Seit Juli des vergangenen Jahres betreibt Rossmann einen Onlineshop in Dänemark, über den das Unternehmen knapp 10.000 Artikel aus den Kategorien Pflege & Duft, Kosmetik, Haushalt, Baby & Kind, Ernährung, Gesundheit und Tier vertreibt.

Weiterer Ausbau des Filialnetzes geplant

Rossmann betrieb im vergangenen Jahr in Deutschland und im Ausland insgesamt 4.361 Märkte und beschäftigte dabei rund 56.500 Mitarbeiter:innen. Im Jahr 2022 will Rossmann sein Filialnetz ausweiten. Geplant sind 200 neue Geschäfte, davon 70 in Deutschland. Insgesamt plant der Konzern ein Investitionsvolumen von 230 Mio. Euro.

Rossmann: Kennzahlen

Statistiken zur Umsatzentwicklung zu Rossmann sowie weitere Informationen und Fakten finden Sie im EHI-Statistik-Portal Handelsdaten.

Medium Rectangle Konzept 1

Anzeige