Berlin: Im Garten von H&M | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Das Flair: persönlich und lokal
Foto: H&M

Berlin: Im Garten von H&M

Mit einem komplett umgekrempelten Konzept und vergleichsweise kleiner Fläche präsentiert sich der schwedische Fashion-Großfilialist H&M im Store „H&M Mitte Garten“ von einer ungewohnt nahbaren Seite.

H&M Mitte Garten

Neue Schönhauser Str. 13
10178 Berlin

Neueröffnung: 25.10.2019

H&M Mitte Garten

Neue Schönhauser Str. 13
10178 Berlin

Neueröffnung: 25.10.2019

Wohnlich, individuell und vollkommen untypisch präsentiert sich H&M in „Mitte Garten“. Persönlich und lokal will der neue Store in Berlin Mitte rüberkommen, den H&M als einen seiner Teststores ansieht, mit denen der Retailer seit einigen Monaten die Akzeptanz unterschiedlicher stationärer Flächenkonzepte ausprobiert. Hier in Berlin soll geprüft werden, ob die globale Marke H&M Chancen hat, von den Kunden als persönlich und lokal wahrgenommen zu werden.

Vorgänger hinter den beiden großen Schaufenstern im geschichtsträchtigen ehemaligen Gebäude der früheren „Volks-Café und Speisehallengesellschaft“ war der Fashion-Store 14oz, der Modebranche bekannt durch sein Markenkonzept und seinen Inhaber, den einstigen Bread&Butter-Chef Karl-Heinz Müller. Mit einer Fläche von rund 300 qm ist es nun eines der kleinsten Geschäfte von H&M. Präsentiert wird eine kuratierte Auswahl aus den eigenen Damenmodekollektionen. Darüber hinaus – um auf die lokale Ausrichtung einzuzahlen und erstmalig bei H&M – ausgewählte Fremdmarken, von denen die meisten aus Berlin stammen. Mit dabei: Kosmetik, Wohnaccessoires, Bücher etc. Auch ein kleines Sortiment von Vintage-Mode wird ganz Berlin-typisch angeboten, bereitgestellt von einem Berliner Second-Hand-Unternehmen.

Daluma-Café

„Dies ist ein einzigartiger Ort, der seit über hundert Jahren als Treffpunkt für Berliner gilt. Der Nachbarschaftsgedanke steht bei dem Konzept des H&M Mitte Garten klar im Vordergrund. Deshalb haben wir uns auch lokale Partner mit ins Boot geholt“, sagt Thorsten Mindermann, Country Manager H&M Deutschland. Auch das Café im hinteren Bereich des Ladens wird lokal betrieben, von einem Berliner Hersteller gesunder Nahrungsmittel namens Daluma. Der dazugehörige Garten im Hinterhof, der sich anschließt, soll ebenfalls ins Veranstaltungskonzept miteinbezogen und bespielt werden. Geplant ist, regelmäßig kostenfreie Events wie Vorträge, Lesungen etc. und Yogastunden für die Kunden anzubieten und so die Nachbarschaft an den Store zu binden.

Omnichannel

Das Sortiment im Store kann durch ein digitales Tool mit einem ausgewählten Online-Sortiment von H&M kombiniert werden. Die Outfits können selbstständig oder mit Hilfe eines Stylisten kreiert werden. Im öffentlichen Showroom im Untergeschoss werden aktuelle und kommende Trends und Looks präsentiert. Hier können sich die Kunden informieren, die Kleidungsstücke anprobieren und auch mal probeweise für zwei Tage ausleihen, bevor sie ihre Einkaufsentscheidung fällen.