Globetrotter: Neue Horizonte in Augsburg | stores+shops
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Die "Clubhütte" in der neuen Filiale soll einen Treffpunkt für die Outdoor-Community bilden.
Foto: Globetrotter

Globetrotter: Neue Horizonte in Augsburg

Der Outdoor-Ausrüster Globetrotter hat in der Augsburger Fußgängerzone ein Ladengeschäft eröffnet und bezieht damit nach Trier in diesem Jahr bereits die zweite neue Filiale mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Community-Angeboten.

Globetrotter

Annastraße 11
86150 Augsburg
Deutschland 

Neueröffnung: 28.04.2022

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Globetrotter

 Annastraße 11
86150 Augsburg
Deutschland 

Neueröffnung: 28.04.2022

Der neue Store in der Annastraße, eine der bekanntesten Einkaufsstraßen in der Augsburger City, ist rund 1.000 qm groß und erstreckt sich über drei Etagen. Neben einem Outdoor-Ausrüstungs- und Bekleidungssortiment aus den Bereichen Hiking, Trekking, Travel & Everyday Outdoor bietet der Store Markenshop-Flächen von Fjällräven und Icebreaker.

Reparaturservice und Secondhand-Ausrüstung

Neben einem Outdoor-Ausrüstungs- und Bekleidungssortiment bietet der Store verschiedene Marken-Shop-Flächen.

Neben einem Outdoor-Ausrüstungs- und Bekleidungssortiment bietet der Store verschiedene Marken-Shop-Flächen.
Foto: Globetrotter

Das Store-Konzept des Augsburger Geschäfts legt einen Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit: „Wir werden unsere nachhaltige Ausrichtung der vergangenen Jahre wie Secondhand-Angebot und-Kollektion, Werkstatt und Ausrüstungsverleih weiter vorantreiben“, betont Andreas Vogler, CEO von Globetrotter.

In einer Werkstatt können die Kund:innen vor Ort ihre Outdoor-Ausrüstung reparieren lassen und verschiedene Pflege-Services in Auftrag geben. Eine Verkaufsfläche für Secondhand-Outdoor-Ausrüstung bietet Artikel an, die in den hauseigenen Werkstätten so aufbereitet werden, dass dafür eine 12-monatige Gewährleistung gilt.

Re-Use und Refill

Auch der Ankauf von gebrauchter Ausrüstung ist möglich: Die Artikel werden in der Filiale geprüft und bewertet. Kommt es zum Ankauf, erhalten die Kund:innen einen Globetrotter-Gutschein im Wert des angekauften Produktes. Wie an den meisten Standorten gibt es auch im neuen Store eine Refill-Station, an der mitgebrachte Trinkflaschen kostenlos mit frischem Wasser aufgefüllt werden können.

Die Werkstatt bietet Kund:innen vor Ort einen Reparatur- und Pflege-Service für Outdoor-Ausrüstung.

Die Werkstatt bietet Kund:innen vor Ort einen Reparatur- und Pflege-Service für Outdoor-Ausrüstung.
Foto: Globetrotter

Damit will Globetrotter zur Vermeidung von Plastikmüll beitragen. Per Click & Collect-Service können Kund:innen sich von Globetrotter-Mitarbeitenden gewünschte Produkte an sogenannten Sales Tablets erklären lassen und sie anschließend in den Laden oder nach Hause bestellen.

Outdoor-Gemeinschaft

Das Herzstück des neuen Stores bildet laut Globetrotter wie auch in anderen Filialen die sogenannte Clubhütte. Sie soll Ziel und Anlaufpunkt für Outdoor-Begeisterte sein, die sich austauschen und möchten – ob durch Vorträge, Workshops oder gemeinsame Exkursionen.

Videoscreen in der Clubhütte

Videoscreen in der Clubhütte
Foto: Globetrotter

„Mit den Globetrotter-Clubhütten und Freiluft-Events wird der Communitygedanke weiterhin gepflegt“, so Vogler weiter. In sieben deutschen Städten können Kund:innen auf der Globetrotter-Veranstaltungsreihe „Freiluft-Testival“ Produkte vor Ort testen und an einem Vortrags- und Workshop-Programm rund um die Themen Reisen und Outdoor teilnehmen.

Insgesamt ist das Hamburger Unternehmen mit 18 Filialen in Deutschland vertreten und beschäftigt nach eigenen Angaben rund 1.100 Mitarbeitende.

Medium Rectangle Neueröffnungen 1

Anzeige