New Balance: Faszination Japan-Design | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Anzeige

Neuer Store von New Balance: das T-House in Tokio/Japan
Foto: Takuya Nagata

New Balance: Faszination Japan-Design

Immer wieder wird die japanische Kultur zum Anlass genommen, zeitgemäßes Design mit klassischen japanischen Gebräuchen zu verschmelzen. So auch im neuen T-House in Tokio, einem Concept Store der US-amerikanischen Sportmarke New Balance.

New Balance T-House

3-9-2 Nihonbashi Hamacho, Chuo-ku
Tokio
Japan

Neueröffnung: 29.06.2020

New Balance T-House

3-9-2 Nihonbashi Hamacho, Chuo-ku
Tokio
Japan

Neueröffnung: 29.06.2020

Die Architektur des neuen Stores nimmt Bezug auf eine Kura, so die Bezeichnung für historische japanische Lagerhäuser. Ein solches, bereits 122 Jahre alt, wurde zerlegt und innerhalb des neuen Gebäudes wieder aufgebaut. Auch das Innenraum-Design des Stores orientiert sich an der klassischen Bauart der Kura, übersetzt diese jedoch in die Gegenwart und versieht sie mit aktuellen Funktionen und Materialien.

Die einfache Bauweise, historisch aus einem Holzgerüst, das nach außen feuersicher mit Lehmwänden abgeschirmt war, wurde hier mit Beton und Glaswänden kombiniert. So entstanden moderne, offen wirkende Räumlichkeiten, die flexibel als Multifunktionsräume genutzt werden: Wie der Name des T-Houses schon andeutet, inspiriert die japanische Teekultur den Concept Store.

Neben dem Verkauf der New Balance-Kollektionen sind Ausstellungen bzw. monatlich wechselnde Installationen in Kooperation mit Kreativen verschiedener Genres und Workshops geplant.

Auch das „Tokyo Design Studio New Balance“ zog mit seinem Atelier in einen Trakt des T-Houses. Das Tokyo Design Studio wurde 2012 gegründet und entwickelt und verkauft typische japanische Designprodukte. 2018 ging es eine Kooperation mit New Balance ein. Seither entwickelt ein mit US-Amerikanern und Japanern besetztes Design-Team die neue Produktlinie, die vor Ort auch verkauft wird.

Das Design- und Interior-Konzept des New Balance-T-Houses entwickelte der Architekt Jo Nagasaka.