Virtueller Flagship-Store von Ikea in China | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Ikea hat in Zusammenarbeit mit der E-Commerce-Plattforme Tmall seinen ersten virtuellen Store eröffnet.
Foto: Ikea

Virtueller Flagship-Store von Ikea in China

Die schwedische Möbelhauskette Ikea hat in China ihren ersten virtuellen Flagship-Store in Zusammenarbeit mit der E-Commerce-Plattform Tmall eröffnet.

Kunden haben die Möglichkeit, auf der E-Commerce-Plattorm des Online-Giganten Alibaba durch ein Sortiment von rund 3.800 Ikea-Produkten zu stöbern. Darüber hinaus bietet der digitale Store die gleichen Dienstleistungen an, die in bestehenden Vertriebskanälen angeboten werden, einschließlich Lieferung nach Hause, Montage und Produktrückgabe.

Es ist das erste Mal, dass Ikea seine Produkte längerfristig auf einer Drittanbieterplattform anbietet. Bisher haben Verbraucher aus Shanghai und den Provinzen Anhui, Jiangsu und Zhejiang Zugriff auf die Plattform. Ein Rollout auf weitere Städte ist geplant.

Medium Rectangle Technology 3

Anzeige