Globus: Mehrwert durch digitale Services | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Globus hat in Tschechien den Service „Click & Go“ eingeführt.
Foto: Globus

Globus: Mehrwert durch digitale Services

Um den Vorbereitungsprozess von Online-Bestellungen zu optimieren, hat Globus SB-Warenhaus in Tschechien den Service „Click & Go“ eingeführt – eine eigenständige Lösung, die es Kunden ermöglicht, online bestellte Waren im Geschäft abzuholen. Das Fulfillment erfolgt mithilfe einer Click & Collect-Lösung.

1828 ist die heutige Globus-Gruppe im saarländischen St. Wendel mit einem kleinen Lebensmittelgeschäft gestartet. Rund 190 Jahre später beschäftigt der einst kleine Laden rund 18.900 Mitarbeiter und betreibt 47 SB-Warenhäuser in Deutschland, 15 Hypermärkte in der Tschechischen Republik und 14 Hypermärkte in Russland sowie 97 Einzelhandelsgeschäfte in den Bereichen Heimwerker- und Unterhaltungselektronik. Der erste tschechische Globus-Store eröffnete 1996 in Brünn.

Auch im E-Commerce ist Globus aktiv und verzeichnet eine hohe Anzahl an Bestellungen. Dies erschwerte zuletzt die Rationalisierung der Bestellvorbereitung. Globus führte den Service „Click & Go“ bei laufendem Betrieb ein, ohne die Infrastruktur des Einzelhändlers zu beeinträchtigen.

Ziel war es, den Globus-Kunden schnellere und einfachere Einkaufsmöglichkeiten zu bieten – auch via Smartphone. Folglich implementierte Globus eine Click & Collect-Lösung des Anbieters von AI-Plattformen Symphony Retail AI, um die Abholung in den Filialen mit der umfassenderen Lieferkette von Globus zu verbinden und die Transparenz des Inventurprozesses zu verbessern.

Kundenverhalten in Echtzeit einsehen

Der Rollout der Lösung ist 2018 gestartet.So kann das Handelsunternehmen jetzt das Kundenverhalten in Echtzeit erkennen und die Lieferkette steuern, auf die Produktnachfrage in den Filialen reagieren und die Anzahl der nicht vorrätigen Artikel reduzieren. Dazu führte Globus die Online- und Back-Office Systeme mit dem Sortimentsmanagement, der Regalauffüllung und Auftragsvorbereitung zusammen. Zunächst in tschechischen Filialen umgesetzt, wird das System seit 2018 in 13 weiteren Filialen ausgerollt.

Durch Implementierung der Services konnte Globus die Online-Bestellungen mit seinem Produktionszeitplan synchronisieren und so die Zufriedenheit der Kunden steigern, da die Waren rechtzeitig verfügbar waren und lediglich minimale Warteschlangen entstanden.

Globus zieht in Betracht, zukünftig auch andere Service-Modelle einzuführen, beispielsweise Click & Reserve (online Artikel reservieren und diese in der Filiale abholen und bezahlen) sowie Home Delivery (online bestellen und von Tür zu Tür liefern lassen). Ob und welche Dienste implementiert werden, hängt vom Feedback und der Nachfrage der Endkunden ab.

Medium Rectangle Technology 1

Anzeige