Picnic eröffnet Fulfillment-Center im Ruhrgebiet | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Anzeige

Picnic eröffnet zweites Fulfillment-Center in Herne.
Foto: Picnic

Picnic eröffnet Fulfillment-Center im Ruhrgebiet

Der Online-Lebensmittelhändler Picnic hat am 1. April ein 15.000 qm großes Fulfillment-Center in Herne eröffnet. Der E-Food-Händler wollte das zweite Center in Nordrhein-Westfalen schnellstmöglich eröffnen, um seine Logistik an den gestiegenen Bedarf in Folge der Corona-Krise anzupassen.

Picnic-Lagehalle in Herne

Picnic-Lagehalle in Viersen.
Foto: Picnic

Laut dem Online-Supermarkt hat sich die Nachfrage aufgrund der aktuellen Situation verdoppelt. „Neue Formen des Einkaufs sind gerade jetzt besonders gefragt“, sagt Frank Dudda, Oberbürgermeister der Stadt Herne. Mit Unterstützung der Landesregierung Nordrhein-Westfalens und in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Herne hat Picnic das Projekt kurzfristig fertigstellen können.

Die im Fulfillment-Center gepackten Bestellungen werden täglich auf die Hubs verteilt, von denen aus sie mit Elektro-Vans zu den Kunden vor Ort geliefert werden. Bisher wurden alle Bestellungen für Kunden in Nordrhein-Westfalen im rund 10.000 qm großen Fulfillment-Center in Viersen abgewickelt.

Picnic bietet ein volles Sortiment an Lebensmitteln und Drogerieartikeln von bekannten A-Marken, über Eigenmarken bis zu Produkten aus der Region an. Vor kurzem hat der E-Food-Händler zudem die Sonntags-Auslieferung eingeführt.