Der digitale Store Archive | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Sabine Marie Wilhelm

Schlussredaktion

+49 (0)221/57993-41
wilhelm@ehi.org

Der digitale Store

Digitale Bildschirme und Videowalls, Touchscreens und interaktive Spiegel: Durch den Einsatz digitaler POS-Technologien möchte der Handel seine Läden nahtlos mit der digitalen Welt verknüpfen und vor allem jüngere Zielgruppen begeistern. Die Vielfalt der angebotenen Technologien ist groß, der Mehrwert für den Kunden nicht immer sofort ersichtlich.

Der digitale Store, E-Commerce

Die Vernetzung der Einkaufswelten

Quer durch alle Branchen installiert der Einzelhandel digitale Info- und Kommunikationssysteme in seinen stationären Geschäften. Zum einen treibt die Online-Konkurrenz die Digitalisierung am POS, zum anderen erlauben leistungsfähige Wlan-Netze heute den wirtschaftlichen Einsatz der Systeme.

Smart Store

Was Stores smart macht

In puncto Digitalisierung des POS wird vieles ausprobiert – ein Bewegtbild-Bildschirm hier, ein interaktiver Spiegel dort. Welche digitalen Instore-Medien haben sich durchgesetzt, welche haben Potenzial für die Zukunft? Der Blick auf den Mode- und Schuhhandel zeigt, dass Pragmatismus Einzug hält.

Store-Konzepte

On-/Offline: Willkommen in der Wirklichkeit

Online-Pure-Player gehen stationär, stationäre Händler lassen die Erfahrungen aus dem Online-Geschäft in ihre Store-Planung und -Gestaltung einfließen, um für die junge Klientel attraktiv zu bleiben – ein spannender Neustrukturierungsprozess, der zurzeit stattfindet. Was sind bisher die Learnings?

Der „Digitale Store“ von Media Markt in Barcelona (Foto: Media Markt Saturn Retail Group)
Marketing

Digitale Spielfelder

Digitale Bildschirme und Videowalls, Touchscreens und interaktive Spiegel: Durch den Einsatz digitaler POS-Technologien möchte der Handel seine Läden nahtlos mit der digitalen Welt verknüpfen und vor allem jüngere Zielgruppen begeistern. Die Vielfalt der angebotenen Technologien ist groß, der Mehrwert für den Kunden nicht immer sofort ersichtlich.

Die digitale Verkaufsfläche

Smart Store

Das Regal als digitaler Touch-Point

Der Markt für elektronische Regalpreisauszeichnung wächst: Weltweit liegt die jährliche Wachstumsrate bei 25-30 Prozent, so Michael Unmüßig, Chief Marketing Officer Group bei SES-Imagotag Deutschland. Zunehmend werden die Tags über die Preisauszeichnung hinaus als Marketing-Tool genutzt.

Smart Store

Von der Preisauszeichnung zur Prozessoptimierung

Die elektronische Regalpreisauszeichnung hat sich vom reinen Tool der Preis- und Produktanzeige zu einem strategischen Instrument für den Einzelhandel weiterentwickelt. Stationäre Händler können mit dieser Technologie schnell und flexibel auf Preisaktionen der Online-Konkurrenz reagieren. Was muss der Handel über ESL wissen? Fragen und Antworten zu einem IT-Trendthema.

Best Practices im Einzelhandel

Einrichtung

Mehr Spannung pro Quadratmeter

Das Modeunternehmen Tommy Hilfiger hat auf der Londoner Regent Street seinen „Store of the Future“ eröffnet. Hier soll nicht in erster Linie abverkauft, sondern die Marke zelebriert werden. Neben einem stylishen Community-Bereich sind es vor allem die digitalen Elemente, die Offline und Online nahtlos miteinander verbinden.

Smart Store

Auf fast alles eine Antwort

Der Schweizer Schuhfilialist Karl Vögele unterstützt Kunden und Mitarbeiter in seinen 200 Filialen mit mobilen Apps für Smartphones. Konsumenten können per Barcode-Scan prüfen, ob bestimmte Größen eines gewünschten Produkts vorhanden sind. Filialmitarbeiter beraten derweil dank „ihrer“ App umfassend beim Schuhkauf. Das wichtigste Ergebnis: eine höhere Kundenzufriedenheit.

Marketing

H&M: Sprachgesteuerter Spiegel

Der Modehändler H&M testet in seinem Flagshipstore am New Yorker Times Square einen interaktiven Spiegel.

Smart Store

Einrichten mit der App

Der Verkauf großer Güter benötigt großzügige Verkaufsflächen – oder Tools, um die Produkte dem Kunden lebensecht vorzuführen. Dabei unterstützt Virtual- und Augmented Reality. Die Einrichtungshäuser Kare und Ikea entwickelten AR-Apps, mit denen sich die Möbel aus dem Sortiment im eigenen Wohnzimmer virtuell aufstellen lassen.

Der digitale Store, Smart Store

McDonald’s: Mobile Payment an Bestellkiosk und App

McDonald’s setzt seine technologische Innovationsstrategie weiter um. Die Bestellmöglichkeit über Bestellkiosks in den Filialen wird weiter ausgebaut, und eine neue App ermöglicht u.a. mobiles Bezahlen. Die gewonnenen Kundendaten werden immer stärker für personalisiertes Marketing genutzt

Storedesign

Digital wird physisch

Showrooming, Customizing und die Verknüpfung der Kanäle: Zwei Branchen zeigen, wie durch einfallsreiche Ideen die virtuelle Regalverlängerung in den Store zurückgebracht und das Potenzial stationärer Handelsflächen erweitert werden kann.

Storedesign

„Amazon Go“: Convenience Store ohne Kassen

Anfang 2017 wird Amazon in Seattle/USA einen Convenience Store mit den Namen „Amazon Go“ eröffnen, der vollständig auf Kassen verzichtet.

EHI-Marketing-Themenworkshop „Digital Innovation@POS“ - Rückblick 27. Juni 2017

Technische Innovationen wurden auf dem EHI Marketing-Themenworkshop „Digital Innovation@POS“ vorgestellt (Foto: Wanzl)
Smart Store

Digitale Innovationen am POS

Zukunftsweisende Strategien und Technologien zur nachhaltigen Steigerung der Wertschöpfung am POS standen im Mittelpunkt des EHI Marketing-Themenworkshops „Digital Innovation@POS“ am 27. Juni. Rund 100 Teilnehmern führender Handelsunternehmen, vornehmlich aus den Bereichen Marketing und IT, diskutierten im GS1 Germany Knowledge Center in Köln über Big Data, den Einsatz von Robotik und digitale Sprachassistenten.