Baum und Pferdgarten: Küche, Diele, Bad | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Der umgestaltete Store des dänischen Modelabels Baum und Pferdgarten soll ein Raum sein, der den Alltag widerspiegelt.
Foto: Baum und Pferdgarten

Baum und Pferdgarten: Küche, Diele, Bad

Ein Store, der den Alltag widerspiegeln soll: Das neue Storekonzept des dänischen Fashion-Labels Baum und Pferdgarten in dessen Heimatstadt Kopenhagen besteht aus vier authentisch eingerichteten Räumen einer Wohnung.

Baum und Pferdgarten

Vognmagergade 2
1120 Kopenhagen

Dänemark

Neueröffnung: 16. Juni 2022

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Baum und Pferdgarten

Vognmagergade 2
1120 Kopenhagen

Dänemark

Neueröffnung: 16. Juni 2022

Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad. Diese vier Räume prägen neuerdings die rd. 300 qm große Fläche des Flagship-Stores von Baum und Pferdgarten in Kopenhagen, der nun nach rd. sieben Jahren umgebaut wurde – es ist der einzige eigene Store des Womenswear-Labels.

Ganz wie zu Hause

Als ob man nach Hause kommt: Die funktionsfähige Küche wartet mit kühlen Getränken.

Als ob man nach Hause kommt: Die funktionsfähige Küche wartet mit kühlen Getränken.
Foto: Baum und Pferdgarten

Ein Kamin im Wohnbereich, seitlich davon ein Bücherregal, moderne Sitzmöbel und weitere Einrichtungsgegenstände im abgeräumten, aber signifikanten skandinavischen Einrichtungsstil laden zum Niederlassen ein. Dazu eine funktionsfähige Küche mit Getränkeautomat und ein Badezimmer mit Becken und Wasserhahn.

Das mit rotem Lack überzogene Schlafzimmer bildet eine Unterbrechung in dem ansonsten ruhigen Design: Versteckt hinter dem Flur mit den Schränken befindet sich das rote Zimmer mit einer gepolsterten Bank in der Mitte, die das Bett darstellt – eine Einladung zum Entspannen und das Geschäft aus einer veränderten Perspektive zu betrachten.

Mode im Schrank

Verbunden sind die vier Räume durch einen Korridor mit begehbaren Schränken, in denen das Sortiment präsentiert wird. „Wir wollten gemeinsam nutzbare Räumlichkeiten schaffen, in denen man sich hier in der City ein bisschen ausruhen und erholen kann, einen Rückzugsort“, so Helle Hestehave und Rikke Baumgarten, die beiden Gründerinnen der internationalen Nischenmarke mit der skandinavischen Designhandschrift, die 1999 gegründet wurde und in 25 Ländern verkauft wird.

Der einprägsame Markenname übrigens ist ein humorvolles Zusammenspiel aus den Nachnamen von Helle und Rikke. Das neue Storekonzept der Marke wurde vom Architektur- und Designbüro Studio 0405 von Nikolaj Lorentz Mentze, ebenfalls in Kopenhagen ansässig, entwickelt.

Medium Rectangle Konzept 1

Anzeige