Douglas: Luxus-Flaggschiff mit Kabinenservice | stores+shops
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Foto: Ulrich Kaifer

Douglas: Luxus-Flaggschiff mit Kabinenservice

Die Parfümeriekette Douglas führt mit dem neu eröffneten Flagship-Store an der Düsseldorfer Königsallee ihre Connected-Retail-Strategie fort und will unter anderem durch ein neuartiges Kabinen-Servicekonzept ihre Position als erste Adresse für Kosmetik weiter ausbauen.

Douglas Luxus Store

Königsallee 78
40212 Düsseldorf
Deutschland

Neueröffnung: 30.08.2022

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Douglas Luxus Store

Königsallee 78
40212 Düsseldorf
Deutschland

Neueröffnung: 30.08.2022

„Hier ist nichts mehr, wie es war“, erklärt Geschäftsleitung Michaela Löseke. „Unser neuer Store ist eigentlich keine Parfümerie mehr, sondern eher ein Beauty-Wellbeing-Paradies: Das Schöne, Duftende, Kosmetische trifft hier sowohl auf medizinische als auch auf beraterische Kompetenz.“ Neue Dimensionen eröffnen Auf insgesamt 900 qm, verteilt auf zwei gleich große Etagen am Düsseldorfer Einkaufs-Boulevard Kö, stellt der neue Luxus Store das Aushängeschild für Douglas am Standort der Unternehmenszentrale dar.

Der Eingangsbereich wird von Shop-in-Shop-Flächen verschiedener internationaler Marken flankiert.

Der Eingangsbereich wird von Shop-in-Shop-Flächen verschiedener internationaler Marken flankiert.
Foto: Ulrich Kaifer

Tina Müller, CEO Douglas Group, sagt: „Dieser Store mit professioneller Beauty Suite ist mir eine Herzensangelegenheit. Er repräsentiert auf besondere Art die Werte, für die unsere Marke steht.“ Darunter versteht Douglas einen holistischen Ansatz, der Beratung, Behandlung und Einkaufserlebnis vor Ort in eins bringen und der Kundschaft eine Auszeit vom Alltag ermöglichen will.

Im Eingangsbereich sind durch die offene, opulente Fensterfront gut von außen sichtbar Shop-in-Shop-Flächen sowohl namhafter Premium-Brands als auch von Nischenmarken platziert. Im lang gestreckten, geräumigen Erdgeschoss finden die Themen dekorative Kosmetik sowie Duft und Parfum statt und es werden sowohl bekannte Premium- als auch seltene Nischenmarken präsentiert.

Herzstück Beauty Suite

Die größte der vier Kabinen kann als Private-Shopping-Raum verwendet werden.

Die größte der vier Kabinen kann als Private-Shopping-Raum verwendet werden.
Foto: Ulrich Kaifer

Hier bilden neben insgesamt 6 Maniküre- und Pediküreplätzen, Skin-Analyse, Make-up-Tischen und einer Hairstyling-Area vier Behandlungskabinen mit Flächen von 15 bis 25 qm den Kern des bisher am Düsseldorfer Standort einzigartigen Konzepts.

In den individuell eingerichteten und mit modernen Geräten zur Schönheitspflege ausgestatteten Räumen können Kund:innen Beauty-Treatments wie Hydrafacials oder Jetpeelings buchen, aber auch minimalinvasive Schönheitskorrekturen – etwa Botoxkuren und Hyaluron-Fillings. Diese medizinischen Behandlungen werden in einer eigens dafür vorgesehenen Kabine nach dem sogenannten „PAAU“-Walk-in-Prinzip von Plastischen Chirurgen durchgeführt, mit denen Douglas bereits in München, Frankfurt und Hamburg kooperiert.

Eine der Kabinen wird exklusiv von einer japanischen Luxus-Kosmetikmarke betrieben, die größte beinhaltet eine Private Shopping Suite, etwa für VIP-Produktpräsentationen, eine weitere kann von unterschiedlichen Markenpartnern flexibel genutzt werden. Für die Terminvereinbarung können Kund:innen neben persönlichen Anfragen im Store das Online-Portal Treatwell nutzen.

Ergänzt wird der Servicebereich durch eine Bar mit Sitzgelegenheiten und Blick durch die große Fensterfront auf die Kö, um Wartezeiten mit Erfrischungsgetränken und Kaffeespezialitäten zu versüßen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Info

  • Planung: Douglas, mit Support Fröhlich Design + Innenarchitektur
  • Umsetzung: Douglas Bau Projektmanagement DACH, REAL Innenausbau, mit Unterstützung von Stapelbroek GmBH und LES International Egin & Schmidt GmbH & Co. KG; Olymp GmbH & Co. KG
  • Grundausleuchtung: Ansorg GmbH
  • Dekoleuchten: Lampenwelt
  • Bodenbelag: Ceramiche Refin S.p.A
  • Videoscreens: Scala B.V.
  • Kassensystem: GK
  • Mobile Devices: Samsung XCover Pro

AR-Features

Zur Vervollständigung des ganzheitlich gedachten Konzepts werden die Live-Services im neuen Store mit digitalen Features verknüpft und erweitert: So gibt es etwa beispielsweise einen Augmented-Reality-Beratungspoint namens „Beauty Mirror“, mit dem virtuell Make-up-Produkte getestet werden können, sowie eine Click & Collect-Station für im Laden derzeit nicht verfügbare Artikel. Video-Screens an Wänden und Theken kommunizieren Markenbotschaften und Serviceleistungen.

Storedesign mit Wohlfühlfaktor

Das Storedesign spiegelt die Premium-Ausrichtung wider: Sanfte Farbnuancen von Rosenholz über Taupe bis Salbei erzeugen zusammen mit warmen Naturholzmöbeln und -Verkleidungen in abgerundeten Formen ein angenehmes, entspanntes Ambiente. Kontraste aus glänzendem Schwarz, Gold und Messing an Regalen, Präsentationselementen und maßangefertigten Möbeln  im Art-Déco-Stil bieten dem Auge Abwechslung. Florale Tapeten am Treppenaufgang sowie saisonale Blumenarrangements fungieren als Eyecatcher. Lokalen Bezug stellt eine Wandgestaltung mit der hinterleuchteten Düsseldorfer Skyline her.

Maniküre, Pediküre und Café mit freiem Blick aus dem Obergeschoss auf die Düsseldorfer Einkaufsmeile

Maniküre, Pediküre und Café mit freiem Blick aus dem Obergeschoss auf die Düsseldorfer Einkaufsmeile
Foto: Ulrich Kaifer

Heller Sichtbetonboden als moderner Kontrapunkt bildet die Grundfläche des gesamten Ladens und trägt gemeinsam mit den breiten Gängen zu einem großzügigen Raumgefühl bei. Die Kombination aus Deckenbeleuchtung und Designerlampen ist beispielsweise für Veranstaltungen dimmbar und soll ebenfalls Wärme und Glanz ausstrahlen, ein chilliges Musikkonzept begleitet den Aufenthalt im Laden.

Die insgesamt vier stationären Kassen sind dabei ebenerdig aus dem Blick in den hinteren Bereich gerückt, im 1. Stock fügen sie sich zwischen die Servicebereiche ein. Daneben ermöglichen Mobile Devices das flexible Kassieren auf der Fläche. Die ladenbauliche Umsetzung stammt von dem internen Bau Projektmanagement DACH und wurde ausgeführt durch die Real Innenausbau, in diesem Fall mit Unterstützung von Stapelbroek GmbH und LES International Egin & Schmidt GmbH & Co. KG sowie der Olymp GmbH & Co. KG.

Michaela Löseke fasst zusammen: „Wir möchten unseren Kund:innen eine Atmosphäre zum Verweilen und Genießen bieten.“

Einen ausführlichen Bericht über den Douglas Luxus Store finden Sie in der Ausgabe 5/22 des Printmagazins Stores+Shops.

Über Douglas

Die Parfümerie Douglas GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Düsseldorf ist ein europaweit tätiger Anbieter für Beauty-, Health- und Lifestyle-Produkte und einem Sortiment von rund 300.000 Artikeln, die in Online-Shops, Partner-Programm und ca. 1.900 Filialen vertrieben werden. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete Douglas nach eigenen Angaben einen Umsatz von 3,1 Mrd. Euro in den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik, Haut- und Haarpflege sowie Nahrungsergänzung, Gesundheit und Accessoires.

Medium Rectangle Neueröffnungen 1

Anzeige