On NYC auf der Überholspur | stores+shops

Anzeige
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Blickfang bei On NYC: ein orangefarbener Felsbrocken, der an die Schweizer Wurzeln des Labels erinnert.
Foto: On

On NYC auf der Überholspur

Mit einem charakteristischen Mix aus Heimatverbundenheit, Design und Technologie als Basis eröffnete die Schweizer Running-Marke On ihren ersten stationären Store. On NYC heißt das Flaggschiff mit ausgesprochen innovativem Ansatz.

On NYC

363 Lafayette St
New York, NY 10012
USA

Neueröffnung: 16.12.2020

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

On NYC

363 Lafayette St
New York, NY 10012
USA

Neueröffnung: 16.12.2020

Ein orangefarbener Felsbrocken balanciert auf einer Spitze im Store: Er ist die exakte Nachbildung eines Felsens im Schweizer Engadin, der gescannt und im 3D-Druck für den Store nachgebildet wurde. Damit macht das Unternehmen On aufmerksam auf seine Herkunft und den damit verbundenen Anspruch, der auch die Sportprodukte kennzeichnet: Technologie und Design auf höchstem Niveau zusammenzubringen.

Digitale Magic Wall

Auch die fast drei Meter hohe und 19 Meter lange Magic Wall, die sich beinahe über die gesamte Länge des Stores erstreckt, ist Ausdruck dieses Anspruchs. An ihrer Vorderseite ermittelt eine unsichtbare, biomechanische Laufanalyse im Boden den Laufstil der Kund:inen in Sekundenschnelle, also eine mit Sensoren ausgestattete Teststrecke im Boden. Laufen Kunden hier nur wenige Schritte, werden direkt die besten Schuhe für ihren individuellen Laufstil ermittelt und angezeigt. In Kombination mit einem speziell angefertigten unsichtbaren Fußscanner mit Tiefenkameras, der laut Unternehmen eine Genauigkeit von etwa 1,25 mm erreicht, wird nicht nur das passendste Modell ausfindig gemacht, sondern auch die exakte Schuhgröße analysiert.

Auf der Rückseite der Magic Wall wird die gesamte Schuhkollektion präsentiert. Sie hält jedes Modell und jede Größe in ausziehbaren Regalfächern bereit, das Warten auf die richtige Größe entfällt. Das gewählte Produkt wird direkt zur Kasse befördert, an der ein kontaktloser Checkout möglich ist.

Hinter der Magic Wall stehen Umkleidekabinen zur Verfügung, um die Kleidungskollektion zu testen. Beim Betreten der Umkleidekabinen erinnern ein alpiner Duft und harmonisierende Klängen an die Schweizer Alpen.

Um mehr über einzelne Produkte oder auch die Herstellung des Felsens im Geschäft zu erfahren, halten die Kunden ihre Smartphones einfach an das jeweilige Objekt. Mithilfe der NFC-Technologie erhalten sie dann weitere Informationen.

Beim Verlassen des Stores erhalten Käuferinnen und Käufer einen kleinen 3D-gedruckten Fels als weitere Anspielung auf Ons Wurzeln in der Schweiz.

Das Opening mitten in der Corona-Zeit kommentiert David Allemann, On-Mitbegründer, so: „2020 haben die Menschen mehr als je zuvor Freude und Abwechslung am Laufen gefunden. Nicht nur aus diesem Grund gibt es für uns keine bessere Zeit, um unseren ersten globalen Experience Store zu eröffnen.“

Medium Rectangle Neueröffnungen 1

Anzeige