Acne Studios: Dem Stein von Paris gewidmet | stores+shops
{{{name}}}

Vorgeschlagene Beiträge

Anzeige

Der Flagship-Store der in Stockholm ansässigen Marke liegt im mondänen 1. Arrondissement von Paris nahe dem Louvre.
Foto: Acne Studios

Acne Studios: Dem Stein von Paris gewidmet

Wenn die klassische Eleganz einer Stadt wie Paris auf die immer ein wenig gegen den Strich gebürstete Handschrift skandinavischer Mode trifft, entsteht ein Store wie der der schwedischen Marke Acne Studios in der geschichtsträchtigen Rue Saint-Honoré.

Acne Studios

Rue Saint-Honoré 219
75001 Paris

Frankreich

Neueröffnung: 23.06.2022

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Acne Studios

Barnerstraße 44-46
22765 Hamburg
Deutschland TEST

Neueröffnung: 24.05.2018

„Ich wollte, dass sich der Laden anfühlt, als säße man unter einer Brücke. Mir gefällt die Idee einer eingeschworenen Gemeinschaft, einer Subkultur, die unter den Brückenbögen einer Stadt existiert. – Die Marke Acne Studios auf der großen Modestraße Rue Saint- Honoré zu präsentieren, entspricht diesem Bild”, sagt Jonny Johansson, Creative Director der Marke, der diese Inspiration von einem Aufenthalt in einem Skatepark unter einer Stockholmer Brücke bezogen hat.

Die Möbelentwürfe stammen von dem britischen Designer Max Lamb.

Die Möbelentwürfe stammen von dem britischen Designer Max Lamb.
Foto: Acne Studios

Markenzeichen aus dem Steinbruch

Prägend für den 385 qm großen Store ist Saint-Maximin-Stein, der sich von der Außenfassade bis ins Innere des Geschäfts erstreckt. Saint-Maximin ist ein heller, gold-beiger Kalkstein, der aus einem Steinbruch unweit von Paris stammt. Für die Gebäude der Stadt wurde er häufig verwendet und gilt daher als eine Art Markenzeichen von Paris.

Im Acne-Store kam der Stein für die Verkleidung von Wänden, Böden und Säulen zum Einsatz. Bei der umfassenden Renovierung von Gebäude und Räumlichkeiten wurden die originalen, raumhohen Fenster entfernt, um den Tageslichteinfall zu erhöhen und einen luftigen, doppelhohen Raum über beide Etagen des Stores zu schaffen.

Beleuchtung als Kunstwerk

Der französische Künstler und langjährige Kooperationspartner von Acne Studios, Benoit Lalloz, entwarf die Innenbeleuchtung, die in wellenartigen Formationen angeordnet ist und im Gegensatz zu den statischen, mit Stein verkleideten Säulen den Eindruck einer fließenden Bewegung vermittelt.

In diesem Sinne dieses Kontrasts entwarf der britische Designer Max Lamb für den Store erkennbar weiche Möbel –schwarze lederne Sitzgelegenheiten und kugelförmige Warentische in organischen Formen aus handgefärbten Stoffen, die einen Ausgleich zur strengen, scharfkantigen Geometrie von Säulen, Türen, Treppen und Regalen bilden. Entworfen wurde das Storekonzept von dem in Barcelona ansässigen Architekturbüro Arquitectura-G.

Medium Rectangle Design 1

Anzeige